Ein Designer-Stuhl ist nicht genug

DER AUSDRUCK „DESIGN HOTEL“ WIRD HEUTZUTAGE INFLATIONÄR GEBRAUCHT. ZU EINEM ECHTEN DESIGN HOTEL GEHÖRT ALLERDINGS MEHR ALS DER DESIGNER-STUHL IN DER LOBBY ODER KURZLEBIGE, OPTISCHE TRENDS. DIES HAT CLAUS SENDLINGER, GRÜNDER UND CEO VON DESIGN HOTELS™, BEREITS VOR ÜBER 20 JAHREN ERKANNT, ALS ER DAS UNTERNEHMEN GRÜNDETE. DIE HOTELMARKETING GRUPPE ARBEITET MIT DER DESIGN HOTELS AG IM BEREICH DER INTERNATIONALEN VERMARKTUNG VON HOTELS ZUSAMMEN, DEREN SCHWERPUNKT AUF DESIGN LIEGT (Z.B. WIESERGUT IN SAALBACH-HINTERGLEMM, WWW.WIESERGUT.COM). DAS TEAM DER DESIGN HOTELS AG BERICHTET DARÜBER, WIE ALLES BEGANN, ÜBER DIE VERMARKTUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR HOTELS UND ÜBER HOTELKONZEPTE DER ZUKUNFT.

WIE ALLES BEGANN

Möbel, Kleidung, Accessoires – Design hat uns schon immer umgeben. Aber erst in den letzten Jahren wurde Design für den Hotelsektor unentbehrlich. Claus Sendlinger hat diese Entwicklung vorhergesehen. Er sagte voraus, dass a) Design ein wesentlicher Bestandteil von Hotels sein würde und b) design orientierte Hotels eine echte Lifestyle-Alternative für die Reisenden von heute und morgen darstellen würden. Aus diesem Grundgedanken heraus entstand Design Hotels™.

DESIGN HOTELS™ DAMALS UND HEUTE …

Im Jahr 1993 begann Design Hotels™ als Marketingunternehmen für moderne Hotels mit einem Portfolio von zehn außergewöhnlichen Mitgliedshäusern. Unter der Leitung von Claus Sendlinger expandierte das Unternehmen kontinuierlich und entwickelte sich zu einer Dachmarke und Marketingplattform für eine erlesene Kollektion von über 260 individuell geführten Hotels in 54 Ländern weltweit. Jedes Mitgliedshotel garantiert seinen Gästen unverwechselbare Erlebnisse. Träume vom einzigartigen Hotel, eine ungewöhnliche, meist sehr persönliche Herangehensweise, Authentizität und eine starke kulturelle Verbindung mit ihrer Region charakterisieren die Hoteliers, die so genannten „Originals“, deren kreative Ideen sich in jedem Haus widerspiegeln. Trendberatung, Vertrieb, Marketing und Public Relations – als Vorreiter in diesem Marktsegment bietet das Unternehmen seinen Kunden ein weites Spektrum an Dienstleistungen. Ferner sieht sich Design Hotels™ als Mediator zwischen den Mitgliedshotels und kosmopolitischen Reisenden, die auf der Suche nach dem Besonderen sind. Individualität steht dabei klar im Vordergrund. So vereint Design Hotels™ kreative Ideen der Branche und eröffnet „globalen Nomaden“ den Zugang in eine Welt voller Inspiration und Offenheit.

WAS BIETET DIE DESIGN HOTELS AG?

Design Hotels™ vermarktet eine handverlesene Kollektion von 270 inhabergeführten Hotels weltweit. Diesen Häusern bietet Design Hotels™ eine internationale Plattform sowie umfangreiche Dienstleistungen: Konzeption, Positionierung, Vermarktung, Vertrieb und Maßnahmen zur Umsatzoptimierung:

BRAND MANAGEMENT

Die Markenzugehörigkeit steht für die Mitglieder von Design Hotels™ im Fokus. Als „Kreativschmiede” des Unternehmens arbeitet das Brand Management kontinuierlich an der Markenpositionierung, der Markenführung und der Corporate Identity, um das Markenprofil von Design Hotels™ stetig zu schärfen. Dazu tragen auch die Kommunikationsmedien bei, die vom Brand Management in-house erstellt werden, angefangen beim The Design Hotels™ Book bis hin zum Magazin DIRECTIONS. Das „Trend Briefing“ ist ein jährlich stattfindendes Symposium, auf dem künftige Trends diskutiert werden. Diese Veranstaltung wird ebenfalls vom Brand Management konzipiert und durchgeführt.

Das „Stue“ in Berlin

PR & COMMUNICATIONS

Die internationale PR Arbeit wird aus der Berliner Zentrale heraus gesteuert und von weiteren Standorten weltweit, u.a. in New York, London, Singapur, Zentral- und Südamerika, regional verstärkt. Das Service Portfolio von Design Hotels™ umfasst die globale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Mitgliedhotels. Dazu zählt die Entwicklung und Durchführung von Kommunikationsstrategien ebenso wie die Koordination von Medienkooperationen und Pressereisen oder die Bereitstellung redaktioneller Inhalte für Publikationen und Pressebüros.

GLOBAL SALES & MARKETING

Das Vertriebsteam von Design Hotels™ ist auf sechs Verkaufsbüros weltweit verteilt. Aus diesen regionalen Standorten heraus werden global über 50 Vertriebsveranstaltungen für die Mitgliedshotels geplant und durchgeführt. Das Team berät bei der strategischen Ausrichtung und Planung ihrer Marketing- und Vertriebsaktivitäten und unterstützt die Hotels dabei, ihre Häuser im globalen Reisemarkt imagegerecht zu platzieren. Bei den „Exchanges“ werden beispielsweise Hotels und ausgewählte Vertreter aus der Reisebranche sowie Travel- und Event Manager aus Unternehmen zusammengeführt.

REVENUE & DISTRIBUTION

Design Hotels™ verfügt über das nötige Know-how und die Infrastruktur, um die Raten der Mitgliedshotels in globale Vertriebskanäle (GDS, Internet, etc.) einzustellen. So muss sich der einzelne Hotelier nicht mehr um die technische Umsetzung des elektronischen Verkaufs kümmern. Zudem unterstützt Design Hotels™ seine Mitglieder im Bereich „Yield & Revenue Management“ dabei, Auslastungen gezielter zu steuern und dadurch höhere Umsätze zu generieren.

DIGITAL MARKETING

Kreative Kommunikation über die Website, Suchmaschinen-Marketing, zielgruppenorientierte Newsletterkampagnen –Design Hotels™ bietet umfassende Möglichkeiten, sich im virtuellen Umfeld zu präsentieren. Ferner schließt das Unternehmen Kooperationen mit attraktiven Partnerunternehmen, um die Homepage www.Design- Hotels.com noch attraktiver zu gestalten.

GLOBAL RESERVATIONS

Kunden aller Mitgliedshotels weltweit werden von Design Hotels™ rund um die Uhr betreut. Dafür sorgen ein internationales Call Center, die Internetplattform für Informationen und Buchungen sowie ein zentrales Reservierungssystem.

CLAUS SENDLINGER ÜBER HOTELKONZEPTE DER ZUKUNFT

„Ich bin überzeugt davon, dass Authentizität, lokale Integration und Nachhaltigkeit die drei wichtigsten Themen für ein erfolgreiches Hotel der Zukunft sind. Die Bedürfnisse von Hotelgästen haben sich über die vergangenen Jahrzehnte immer wieder verändert. Die Menschen sind immer mehr auf der Suche nach maßgeschneiderten Erlebnissen und streben in allen Lebensbereichen nach mehr Individualität.  Auf Reisen – egal ob geschäftlich oder privat – suchen viele Gäste heute nach einer rundum unverfälschten, maßgeschneiderten Erfahrung, die sie nur an diesem Ort und in diesem Hotel erleben. Für einen Hotelier heißt das vor allem: die eigene Vision ganzheitlich, individuell und mit Persönlichkeit leben, einen intelligenten und intuitiven Service bieten und immer wieder beweisen, dass es mehr ist als bloße Marketingstrategie. Wer heute und in Zukunft erfolgreich sein will, muss sich schnell auf gesellschaftliche Transformationen einstellen können, Trends beobachten und adaptieren. Der auf Jahre angelegte Businessplan hat dabei genauso ausgedient wie die klassische Zielgruppenanalyse.“




Kommentar schreiben