„Es gibt keine Touristen mehr“

DIE WEBMAGAZINE INSIDEREI.COM UND A-LIST.AT VERSORGEN REISENDE MIT GANZ PERSÖNLICHEN INSIDERTIPPS
VON VOR ORT LEBENDEN KREATIVEN. FÜR HOTELS GIBT ES INDIVIDUELL KURATIERTE POCKETGUIDES AUS DER HAUSEIGENEN CONTENT-MANUFAKTUR. WIR SPRECHEN MIT GRÜNDER ROBERT KROPF ÜBER DIE NEUE ART DES REISENS.

WAS IST MOMENTAN DER WICHTIGSTE TREND BEIM REISEN?

Dass so viele Menschen wie nie zuvor unterwegs sind – aber keiner davon Tourist sein will. Da rede ich nicht vom Poldi mit Hawaiihemd, sondern von den touristischen Trampelpfaden, auf die die Gäste jahrzehntelang geschickt wurden. Heute möchte jeder in einen fremden Ort eintauchen wie ein Local. Man will Bewohner auf Zeit sein. Dazu braucht man entsprechende Tipps. Und die können nur von Locals kommen. Alles andere ist nicht authentisch.

WIE KÖNNEN HOTELS AUF DIESEN TREND REAGIEREN?

Herz und Seele zusammenführen. Das Herz ist das Hotel und die Seele ist die Nachbarschaft und Umgebung. Am besten
wäre es, Hoteliers und deren Mitarbeiter schlüpfen für einen Tag komplett in die Rolle des Gastes und versuchen, die Nachbarschaft mit eigenen Augen zu entdecken. Der Gast braucht Tipps, denen er vertrauen kann, und die ihn aus seiner gewohnten Umgebung reißen. Wo er das Gefühl hat, er entdeckt gerade selbst die Welt. Der Gast will etwas Neues erleben, wenn möglich etwas Einzigartiges. Etwas, das man später erzählen oder noch besser gleich sharen und liken kann. Und wenn der Tipp dazu aus dem Hotel kommt, wird das sicher auch in den sozialen Medien geteilt.

WAS IST DAS BESONDERE AN IHREN INSIDERTIPPS?

Wir lassen kreative Insider über ihre Stadt und Region sprechen: Designer, Architekten, Fotografen, Künstler. Kreative Menschen, die hier leben, die ein spezielles Auge für schöne Dinge haben und die ihre persönlichen Tipps gerne weitergeben. Über das Foto und die Beschreibung des Insiders entscheidet der Gast dann ganz intuitiv: ja, liegt auf meiner Wellenlänge, oder hat den selben Beruf wie ich, da gefallen mir auch die Tipps. Oder eben nicht. Und das Beste: auf dem Weg zu den Secret Places bleibt immer noch genug Zeit für den Gast, Eigenes zu entdecken. Denn über ein verstecktes Beisl, das ich am Weg zu einem empfohlenen Keller-
atelier aufstöbere, freut man sich in Zeiten, wo schon alles entdeckt und bewertet ist, ganz besonders. Alles dreht sich um Erlebnisse. Darum auch unser Motto: Wer erlebt, der lebt.

WAS IST DAS BESONDERE AN IHREN INSIDERGUIDES FÜR HOTELS?

Dass es für jedes Hotel, jede Stadt, jede Region handgemachte Einzelanfertigungen sind. Made with love, quasi. Dass sie die Menschen rund ums Hotel vorstellen, die man auch vor Ort trifft. Das macht die Tipps authentisch und ehrlich. Dass die Gäste den Guide persönlich mit Händedruck übergeben bekommen. Dass er als Andenken ganz oft von den Gästen bis heim ins eigene Wohnzimmer mitgenommen wird.

NORMALE STADTKARTEN UND CONCIERGES REICHEN ALSO HEUTE NICHT MEHR?

Definitiv nein. 08/15-Stadtkarten sind so ziemlich das unpersönlichste Accessoire, das ein Hotel einem Gast mit auf den Weg geben kann. Concierges haben in Zeiten des Internets auch harte Konkurrenz bekommen. Nur einige wenige verstehen es, da up to date zu bleiben und nicht das Ewiggleiche nachzuplappern. Die Information spielt sich heute auch längst am Handy oder Tablet ab. Wir sehen das auf unseren Plattformen. Über 50 Prozent aller
Suchabfragen kommen über mobile Geräte. Und die Zahl steigt weiter.

WAS IST AUS IHRER SICHT DER HÄUFIGSTE FEHLER, DEN HOTELS IM GUIDING IHRER GÄSTE MACHEN?

Ein guter, persönlicher Guide, der die Nachbarschaft und die kreativen Geister der Umgebung miteinbindet, gehört genauso geplant wie das Badezimmer oder die Minibar.
Und freilich muss man da heute auch digital denken – mobile Location-Tipps im Hoteldesign, die der Gast ohne Roaminggebühren aufrufen kann und die ihm
während der Tage in einer Stadt oder Region ein Lifestyle-Begleiter sind. Das ist der letzte Schrei.

 

Die Insider Publishing GmbH ist eine von Robert Kropf und Petra Percher-Kropf 2010 gegründete Content-Manufaktur. Kernstück sind die beiden Webportale www.insiderei.com und www.a-list.at, auf denen das Team weltweit und speziell in Österreich Insider-Interviews mit Local Heroes aus der Kreativindustrie zu deren Stadt und Region führt. Weitere Produkte sind unique Cityguides, limitierte Hotel-Lapbooks, Insider-Apps und maßgeschneiderter Content für Social
Media. Die HOTELMARKETING GRUPPE kooperiert mit der Insider Publishing GmbH bei der Content-Erstellung für die Hotelkunden der Agenturgruppe.

 

Text: CEO, Founder Robert Kropf
Bilder: Portraits: Tina Herzl, Rest: Insiderei.com | www.insiderei.com, www.a-list.at




Kommentar schreiben