Gutscheinwelten für Hotels

Der aktive Gutscheinverkauf als Umsatzbringer und Gästemultiplikator ist nach wie vor ein unterschätzter Bereich im Hotelvertrieb und wird leider oftmals stiefmütterlich und unprofessionell behandelt. Und das obwohl Studien und Verkaufszahlen auf das große Potenzial hinweisen und Kunden interaktive Gutscheinwelten sogar aktiv wünschen. Gemäß einer Studie des Usability- und Marktforschungsdienstleisters „eResult“ unter 800 Hotelbuchern zählen Geschenkgutscheine für Hotelübernachtungen zu den wichtigsten Zusatzangeboten, die eine Hotelwebseite haben sollte. Social Media interessiert die Nutzer deutlich weniger. Gutscheine zählen für die meisten Befragten zu den Begeisterungsfaktoren.

INCERT eTourismus ist als Netzwerkpartner der HOTELMARKETING GRUPPE spezialisiert auf Vertrieb, Marketing und Gästebindung auf Gutscheinbasis und betreut viele namhafte Hotels in Österreich, Deutschland, Südtirol und der Schweiz. „Unsere Kunden machen bereits einen beträchtlichen Umsatzanteil mit Gutscheinen und sichern sich damit Erträge und Nachfrage im Voraus. Ein Geschäft, das man sich in der Hotellerie nicht mehr entgehen lassen kann“, skizziert Mag. Günther Praher, Gründer und Geschäftsführer von INCERT. „Hotels, die ihre Marke und Individualität im Verkauf in Szene setzen, sorgen beim Gast für hohe Wiedererkennung bzw. erhöhtes Vertrauen, heben sich von Mitbewerbern ab und kurbeln den Verkauf damit aktiv an. Eine perfekte Backoffice-Lösung minimiert zudem den Verwaltungsaufwand und erleichtert das Handling für Rezeption, Marketing und Buchhaltung.“

GUTSCHEIN-VORTEILE

Worin liegen die Vorteile? Einerseits in der Liquidität im Vorhinein (bereits vor Anreise der Gäste werden Umsätze generiert) und andererseits in Neukunden, da Gutscheine großteils weiterverschenkt werden. Ein weiterer nicht unerheblicher Aspekt: „Bis zu 25 Prozent der Gutscheine werden nicht eingelöst. Der Gutscheinvertrieb schafft somit den finanziellen Spielraum für weitere Aktivitäten im Marketing, Vertrieb und in der Gästebindung ohne viel Aufwand im Handling und in der Verwaltung.

MULTIFUNKTIONALE VERKAUFSSYSTEME

Mehr als 85 Prozent aller Reisenden informieren sich (lt. ÖHV) online über Hotels und deren Angebote. Was potentielle Gäste im Internet nicht gesehen haben, kaufen sie nicht. Gestöbert wird dabei zunehmend am Smartphone, gekauft hingegen via Tablet, Laptop oder PC. Die Hotels kommen somit bei ihren Bemühungen zu mehr Direktvertrieb um einen klugen Gutscheinverkauf inklusive Multichannel-
Strategien nicht herum, ebenso nicht um kreative Verkaufs- und Marketing-Initia-
tiven. Der Netzwerkpartner INCERT bietet seit 2014 beispielsweise den Hotels mit dem „Multichannel-Paket“ eine umfassende Gutschein-Verkaufslösung für alle Kanäle mit mobiler Darstellung, Facebook-Integration und INCERT-App oder digitaler Gutscheinablage auf Passbook an. Und dies alles aus einem System in einem Paket.

Der aktuelle Trend geht aber weiter zu mehrfach nutzbaren Verkaufssystemen, die für zusätzliche Anwendungen im Hotelvertrieb einsetzbar sind und schrittweise auf einer Installation ausgebaut werden. So können neben dem Gutscheinverkauf als Basis in weiterer Folge Geschenkkarten bzw. Gäste-
karten mit hochwertigen Verpackungen ausgestellt, Produkte in einem eigenen Shopbereich angeboten, Anzahlungen eingezogen oder Gästeempfehlungen über Gutscheine abgewickelt werden. Letzteres stellt die manuelle Freundschaftswerbung auf eine professionelle elektronische Ebene – ein neues Tool von INCERT mit dem Ziel, Gäste mit Empfehlungsgutscheinen zu Botschaftern zu machen und sich dafür bei ihnen zu bedanken. Auch dieses System kombiniert perfekt die vorhandene Gutscheintechnologie mit der einfachen Entwertung vor Ort und die Messbarkeit der tatsächlichen Einlösungen.

INCERT ALS SCHRITTMACHER BEI GUTSCHEINTECHNOLOGIEN

Das österreichische Unternehmen bietet seit 2007 mit seinen durchdachten Verkaufs- und Marketinglösungen ein hochprofessionelles Gutschein-Management-System an, das Hotels und Tourismusbetrieben neue Gäste, mehr Umsatz und höhere Liquidität bringt. Das Unternehmen stellt die Technik, das sogenannte „Gutschein-Management-System“ – ein Verkaufs- & Verwaltungssystem für Gutscheine – zur Verfügung, das bestmöglich in die bestehende Hotelsoftware-Landschaft integriert und für Vertrieb, Marketing und Gästebindung verwendet wird. Dies ist kein System von der Stange, sondern offeriert eine maßgeschneiderte Lösung für jeden einzelnen Kunden. Kombiniert wird die INCERT-Technologie mit viel Know-how und jahrelanger Expertise.

INTELLIGENTE ERWEITERUNGEN GARANTIEREN MEHR SERVICE AM GAST OHNE MANUELLEN AUFWAND.

Mit INCERT Professional schaffen Sie die solide technologische Basis für Ihren unternehmerischen Erfolg. Durch das Weiterverschenken des Gutscheins kommen neue Gäste in Ihr Haus, die sofortige Bezahlung noch vor Einlösung erhöht Ihre finanzielle Liquidität und bei der Einlösung vor Ort werden zusätzliche Umsätze ausgelöst. Der Gutscheinvertrieb schafft Ihnen den finanziellen Spielraum für weitere Aktionen im Marketing, Vertrieb und in der Gästebindung ohne viel Aufwand in der Verwaltung. Maßgeschneidert und auf dem letzten Stand der Technik löst INCERT benutzerfreundlich, online und vor Ort, elektronisch und papierbasiert sämtliche

Aufgaben im Gutscheinvertrieb und baut für seine Kunden neue Absatzkanäle auf. Diese Spezialisierung hat das Unternehmen zum technologischen Marktführer mit spannenden Projekten für Top-Hotels, Hotelketten, Bergbahnen und Tourismusregionen gemacht. Das Unternehmen arbeitet ständig an der Weiterentwicklung des erfolgreichen INCERT Gutschein-Management-Systems und an der optionalen Erweiterung mit ergänzenden Systemen und Zusatzmodulen für Anzahlung, Couponing oder Geburtstag sowie Dienstleistungen für Marketing, Vertrieb und Kundenbindung.
Die Stärke des Unternehmens liegt vor allem in den vielseitigen Leistungsbausteinen, welche in einer eCommerce-Technologie einfach kombinierbar sind. So können aus dem INCERT-System von „print@home“ Gutscheinwelten, Geschenkkartensysteme bis hin zu einem umfangreichen Ticketsystem oder Produktshop zugleich betrieben und mit einem Verwaltungssystem gesteuert werden.

Text: Günther Praher | Bilder: Incert eTourismus | www.incert.at

 




Kommentar schreiben