SÜDTIROL

ausgewählte kunden

  • Botango – Bed and Breakfast

    Botango – Bed and Breakfast

    Partschins an der Töll, bei Meran

    Über 190.000 Ergebnisse spuckt Google aus, wenn man „hotel edelweiss“ sucht. Im Alpenraum sind Häuser dieses Namens so weit verbreitet wie griechische „Akropolis“-Restaurants in aller Welt. Nur ein Grund für Sohn Günther und Mama Rosemarie Schönweger, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Gemeinsam haben wir Positionierung und Produkt 2.0 entwickelt: mit voller Kraft voraus auf Vielfalt, Lifestyle, Design und Flexibilität. Drei-Sterne-Hotel mit Halbpension war gestern. Das neue BOTANGO Bed & Breakfast ist seit April 2018 ein Ort maximaler Freiheit. Der Clou: ein Mix aus Regenwald-Paradies, Community-Freiheiten, New Work Plätzen und Signatur-Gastronomie. In der hauseigenen Pizzeria SEM gibt’s die beste Pizza weit und breit, im THEDL auf die Spitze aufgeräumte Südtirol-Klassiker. Ethno-Muster mischen sich unter historische Gewölbe, Langschläferfrühstück gibt’s bis 11 Uhr, und ob Workation-Durchreisender oder Bergsportler, smarte Services machen das Leben locker leicht, hier, nur 10 Minuten von Meran. PS: Das Fotoshooting und die Website sind in Planung!

    www.botango.it

  • Hotel Rössl

    Hotel Rössl

    Rabland im Vinschgau

    Das geplante Upgrade von vier Sternen auf Vier-Sterne-Superior hat Familie Pircher zum Anlass genommen, eine Positionierungsschärfung anzugehen. Das Ergebnis: Hier trifft jetzt das alpine Südtirol auf das mediterrane Lebensgefühl des Gardasees. Denn: Familie Pircher LIEBT den Gardasee 😉 Behutsam und doch zielgerichtet haben wir den Entwicklungsprozess des seit über 60 Jahren etablierten Hauses in Rabland bei Meran begleitet, um eine noch qualitativere Ebene zu erreichen. In die Sommersaison 2017 startete das Rössl mit einer leichteren, lebendigeren Sprache in der Image- sowie der Spa-Broschüre, der automatisierten Gästekorrespondenz und auf der Website. Die Bilder vom Fotoshooting lassen die Farben intensiv leuchten und die Sonne durch die Palmenblätter im Garten scheinen – die Gäste erwarten neue Services wie Barbeque auf der Piazza, italienische Stuzzichini am Social Table, hausgemachtes Eis vom nostalgischen Eiswagen auf der Terrasse oder eine Verkostung hochwertiger Feinkostöle im Gewölbeweinkeller. Weitere Maßnahmen für noch mehr mediterrane Leichtigkeit sind schon in Vorbereitung.

    www.roessl.com

  • Castel Rundegg

    Castel Rundegg

    Meran

    Eine Welt für sich eröffnet sich hinter dieser Schlossmauer: ein historisches Ensemble mit rot-weißen Fensterläden, kleinen Türmen, gusseisernen Wetterfahnen auf denselben und wunderschönem, üppigem Park, in bester Lage Merans, zwischen Altstadt und den Trauttmannsdorffschen Gärten. Ein Ort für Verliebte! Auch innen, unter dem Kreuzgewölbe und den Deckenmalereien, in den urigen Erkern und Nischen, in der Turmsuite, die man über eine steile Stiege erreicht sowie dem umfangreichen Detox Spa – für uns war von Anfang an klar: Ins Castel Rundegg gehört eine große Portion Romantik! Um die dürfen wir uns nun Schritt für Schritt mit Concierge-Gastgeber David kümmern. Auf Basis der neu entwickelten Bildsprache haben wir zum Beispiel schon die ersten zwei Fotoshootings umgesetzt, um die Idylle des Boutiquehotels einzufangen (siehe Galerie). Wir beschäftigen uns intensiv mit den Persona des Hauses, der Entwicklung einer neuen Website, einer neuen Castel Rundegg Sprache und mit spezifischen Angeboten für Verliebte: vom Heiratsantrag über das Hochzeitsfest in Schloss und Park bis zu den Flitterwochen.

    www.rundegg.com

  • Schwarzschmied

    Schwarzschmied

    Lana in Südtirol

    Als wir Familie Dissertori, vor allem Jung-Gastgeber Klaus 2013 kennenlernten, ging es nicht darum erfolgreich zu werden. Vielmehr mit dem richtigen Konzept sowie der zukünftigen Verdopplung der Kapazitäten noch erfolgreicher zu arbeiten und das ehemalige Gasthaus, welches Siegried Dissertori in den letzten Jahrzehnten zu einem Vier-Sterne-Hotel ausgebaut hat, zu stärken. Bei einem so markanten Namen wie „Schwarzschmied“ lag es auf der Hand, sich im Wahrsten Sinne des Wortes an seine Wurzeln zu erinnern. Die gründen bei einem Schmied mit dem Familiennamen Schwarz, der auf dem Hof des heutigen Hotels lebte. Er wurde durch seine aus indischen Reisen übernommene Fähigkeit, den Ischiasnerv zu heilen, über die Landesgrenzen hinaus berühmt. Heute bringen die Dissertoris durch Angebote wie meditative Atem-Wanderungen oder Yoga-Workshops mit internationalen Lehrern ebenfalls für Südtirol ungewöhnliche Inspirationen ein.

    www.schwarzschmied.com

  • Das Moriggl

    Das Moriggl

    Burgeis im Vinschgau

    Wer zu Olga Moriggl und ihrer Familie ins Vinschgau über den Reschenpass, vorbei am versunkenen Kirchenturm im Reschensee reist, schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Bergabenteuer satt und anschließende Ruhe in der eigenen Ferienwohnung. Das schöne dabei – sie und ihr Mann Jonas kennen die umliegenden Berge und unterstützen beim Testen diverser, neuer Sportarten. Zudem kann man sich selbst als Alleinreisender, ein, zwei Mal die Woche der langen Tafel anschließen oder sich einen Einkaufskorb mit vorbereiteten Rezepten mit in die „eigenen vier Wände“ nehmen. Unkompliziert. Herzlich.

    www.das-moriggl.com