Der Oberhammer

DER NAME IST PROGRAMM: WER SCHON OBERHAMMER HEISST, KANN EIGENTLICH NUR DINGE MACHEN, DIE EINEM DEN GLEICHLAUTENDEN AUSDRUCK DER ÜBERRASCHUNG UND DES ERSTAUNENS ENTLOCKEN. DIE AGENTUR-WERKSTATT „DEROBERHAMMER.COM“ MACHT TATSÄCHLICH SOLCHE DINGE.

Titus Oberhammer und Lisa Schamschula lieben schöne und originelle Dinge. Zusammen mit ihrem Team entwickeln und realisieren sie in der Agentur-Werkstatt mit dem einprägsamen Namen ebensolches für Hotels, Restaurants oder Tourismusverbände. Da gibt es Liebenswertes, Nützliches und Überraschendes ebenso wie gebrandete Produkte, die etwa im Hotelshop für Aufmerksamkeit sorgen. Der Kundenstock, des im Herzen der Alpenstadt Innsbruck beheimateten Unternehmens, ist dabei so breit gefächert wie seine Leistungen. Kein Wunder, legt man gerade in der Hotellerie und Gastronomie besonders viel Wert auf Ausgefallenes, am liebsten mit Details, die die Philosophie des Hauses zu transportieren vermögen.

„Wir haben schon mit den unterschiedlichsten Materialien gearbeitet und dabei ist uns sogar manches gelungen, das uns selber überrascht hat“, erzählen die beiden Designer. Wenn etwa der Auftrag lautet, personalisierbare Anstecker für Bademäntel zu entwerfen, so wird in der Agentur-Werkstatt mit Schichtholz, Blech, Stein, Textilien, Acryl, Leder sowie diversen Gestaltungsideen und Veredelungen so lange experimentiert, bis etwas entsteht, das sowohl zum Haus passt als auch den reinen praktischen Nutzen mit einem Aha-Effekt noch toppt.

Rein von der Technologie her bleibt bei „deroberhammer.com“ kaum ein Wunsch offen. Die große Stärke des kleinen Unternehmens liegt jedoch darin, dem Kunden sehr genau zuzuhören. Erst damit kommt sehr häufig ein kreativer Prozess in Gang, der Ideen ans Tageslicht befördert, die kein simples Imitat von bereits Vorhandenem darstellen, sondern die eigenständig und unverwechselbar sind.

„Selten kommen Kunden zu uns, die schon ganz genau wissen, was sie möchten. Vielmehr erzählen sie von ihren Visionen und Träumen, von der Lebensart und den
Werten ihrer Gäste. Das lässt großen Spielraum, um auch abseits von Mainstream und Konvention sich Gedanken machen zu können.“ Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung, vom Neukunden bis zum Stammgast, vom kleinen Giveaway bis zum hochwertigen personalisierten Kundengeschenk – für jeden Anlass und Bedarf empfiehlt sich vorab ein Gespräch mit den Kreativen der Agentur-Werkstatt „der-oberhammer.com“ in Innsbruck, der Hauptstadt des Tourismuslandes Tirol. Schließlich sagen sie über sich selber: Wir machen Sympathie.

Text: Titus Oberhammer | Bilder: DerOberhammer | www.deroberhammer.com




Kommentar schreiben